Vernetzung


Die AEM hat folgende eigenständige Organisationen mit gegründet, die sich auf besondere Arbeitsgebiete spezialisert haben:

Die Akademie für Weltmission (AWM) ist eine Bildungseinrichtung für Mitarbeiter von christlichen Missionswerken aus Deutschland und der Schweiz, die weltweit arbeiten. Im Bereich STUDIUM bietet sie anerkannte akademische Ausbildungen (Zertifikat, M.A., M.Div., DMin, EdD); innerhalb des Bereiches TRAINING kontinuierliche Weiterbildung zu den unterschiedlichsten Themen.


Christliche Fachkräfte International entsendet weltweit Fachkräfte, die einheimische evangelische Kirchen und christliche Organisationen in ihrem Dienst vor Ort unterstützen. Schwerpunkt ist die Förderung und Ausbildung einheimischer Mitarbeiter. Seit 1985 ist Christliche Fachkräfte International ein staatlich anerkannter Entwicklungsdienst. Die Mitarbeiter sind in Projekten der Entwicklungszusammenarbeit unter anderem in den Bereichen Landwirtschaft, Gesundheitsdienst, technische und handwerkliche Ausbildung, Beratung und Bildung tätig.


Durch das Angebot der Deutschen Fernschule in Gießen können besonders auch Missionarskinder im Ausland bis zur 5. Klasse unterrichtet werden. In den vergangenen 40 Jahren sind über 12.000 Schulkinder in über 130 Ländern anhand des deutschen Fernschulmaterials unterrichtet worden.


Hilfe für Brüder möchte neben sozialen und diakonischen Diensten und Nothilfen vorwiegend die geistlichen und gemeindebildenden Aufgaben weltweit fördern. Ein besonderer Schwerpunkt wird auf die Ausbildung der Pfarrer und kirchlichen Mitarbeiter, evangelistischen Aktionen, Gemeindeaufbau und Druck christlicher Schriften gelegt.

Partner International


Partner Deutschland